Praxisprofil


Beratung und Behandlung

 

bei Persönlichkeitsstörungen, Depressionen, Ängsten, psychosomatischen Erkrankungen und anderen Symptomen/Erkrankungen.

 

Psychotherapie zielt auf die Entwicklung neuer Lösungen und Handlungsmuster im Umgang mit sich selbst und anderen. Damit einhergehend sollen sich Symptome, Beziehungen und Leidenszustände bessern, d.h. die Lebensqualität sich grundlegend verändern.

 

Die psychoanalytische Theorie geht davon aus, dass unbewusste seelische Konflikte eine besondere Rolle für die Entstehung und Aufrechterhaltung seelischer Leidenszustände spielen. Es gilt sich selbst und seine Art und Weise mit Menschen, Konflikten, der Welt umzugehen, kennenzulernen. 

 

Therapieverfahren 

 

Psychoanalytische Einzeltherapie 

Tiefenpsychologisch fundierte Einzeltherapie

Psychoanalytische Gruppentherapie (Download Flyer)

Tiefenpsychologisch fundierte Gruppentherapie

Kombinierte und parallele Einzel- und Gruppentherapie